Aron und die Liebe zur Oper

Ein einfühlsames Porträt des Opern-Regisseurs Aron Stiehl und seiner Arbeit. Von der ersten ruhigen Annäherung an die Partitur, über die Konzeption, den Austausch mit Bühnenbildnern und Technikern, die Probenarbeit – bis hin zur knisternden Atmosphäre rund um die Premiere.
Im Mittelpunkt des Films stehen die Probenarbeiten am Theater Münster (Rossinis BARBIER VON SEVILLA) und dem Badischen Staatstheater in Karlsruhe (Wagners TANNHÄUSER). Der Zuschauer bekommt intime Einblicke in die Arbeit hinter den Kulissen, die ihm sonst verborgen bleiben.
Und vor allem spiegelt sich im Film die ungeheure Spielfreude der Sängerinnen und Sänger wider.
Basispreis
Per E-Mail anfragen